Presseinformation 2008-08-08

Literatur "Astronomie & Philatelie" auf CD

Das Mitteilungsblatt "Astronomie & Philatelie" (A&P) war eine vierteljährlich erscheinende Vereinszeitschrift von der gleichnamigen Briefmarkengruppe (Motivgruppe / Arbeitsgemeinschaft) "Astronomie & Philatelie" herausgegeben.

Das erste Mitteilungsblatt erschien im Jahr 1977, dem Gründungsjahr der Briefmarkengruppe. Das letzte Mitteilungsblatt, Heft 112, erschien im Jahr 2007.

Um das intensive, in die Tiefe gehende, astronomisch-philatelistische Wissen nicht zu verlieren, sondern auch den Nachfolgern zu erhalten, entstand das Projekt einer elektronischen Literatur auf CD. Das Ergebnis liegt nun vor. Die CD ist fertig gestellt und steht der astronomisch-philatelistischen Forschung zur Verfügung.

Wie finde ich astronomisch-philatelistische Informationen?

Voraussetzung zur Benutzung der CD: Sie benötigen zum Öffnen der Dateien das Programmpaket Adobe Akrobat Reader.

Am einfachsten ist es, wenn Sie bereits wissen, in welchem A&P-Heft die von Ihnen gewünschte Information steht. Rufen Sie die entsprechende Datei auf, der Dateiname entspricht der Heftnummer. Beispielsweise öffnen Sie die Datei "Nr.73.pdf", wenn Sie etwas über die Sonnenfinsternis von 1994 in Südamerika, im A&P-Heft, Nummer 73, nachlesen möchten.

Kennen Sie die Fundstelle nicht im Voraus, so steht Ihnen ein Inhaltsverzeichnis zur Verfügung. In dieser Datei "Inhalt 1-112.pdf" sind alle veröffentlichten Inhaltsverzeichnisse zusammengefasst. In Ihnen müssen Sie die gewünschte Information suchen und anschließend das entsprechende A&P-Heft öffnen.

Möchten Sie allgemein mehr über die A&P-Redaktionsarbeit erfahren und Hintergründe kennen lernen, so stehen Ihnen zusätzlich zwei weitere Dateien zur Verfügung: Die Datei "Dokumentation" enthält Statistiken und Übersichten über die Hefte, ihren Umfang und Erscheinen im Vereinsheft von Weltraum-Philatelie. Die Datei "Rezensionen" enthält die so genannten Waschzettel und Literaturbesprechungen in den philatelistischen Zeitschriften.

Bestellungen der CD

Bestellt werden kann die CD über den Wissenschaftsladen von wissenschaftsreisen.de

Eckehard Schmidt