Presseinformation 2007-12-10

Sonderstempel 20 Jahre Planetarium Bochum
Briefmarkenausstellung im Planetarium Bochum
Astronomie auf Briefmarken
- Weit mehr als ein Hobby


Sonne, Mond und Sterne sind in unseren Briefmarkenalben einge- und versteckt. Auch sammeln wir Sternbilder, Kometen, Planeten usw. Je nach eigenen Vorstellungen enthalten die Sammlungen weitere Teilgebiete wie beispielsweise Astronomen, speziell Nicolaus Copernicus oder den Physiker Albert Einstein. Sternwarten, Planetarien, astronomische Uhren, Kosmologie, Fernrohre und Astronomie im Zeichen der Weltraumfahrt wie die Röntgenastronomie und das Hubble-Space-Teleskop sind weitere Themen - alles das finden wir auf Briefmarken aus aller Welt.

Hier steht das Wort Briefmarken nicht nur für die Briefmarke selbst, sondern als Synonym für Philatelie, also die Summe alles postalischen Sammelgutes wie Stempel, Postkarten, Markenheftchen, Telegramme, Ganzsachen, Blöcke, Briefe usw.

Der Verfasser dieses Textes und gleichzeitig Aussteller im Planetarium Bochum schlug in seiner Kindheit und Schulzeit den Weg vom Briefmarkensammler zum Motivsammler Astronomie ein: Die Astronomie auf Briefmarken als Hobby und zugleich als Einstieg in die Wissenschaft der Astronomie. Diese Ausstellung im Planetarium Bochum besitzt deshalb eine persönliche Note.

Planetarium und Sternwarte Bochum im Spiegel der Philatelie

Es ist rund 30 Jahre her, dass die Briefmarkengruppe „Astronomie & Philatelie“ ein Sammlertreffen im Planetarium Bochum abhielt. Das kam aufgrund zweier Aspekte zustande.

Erstens: Astronomen sind auch Briefmarkensammler. Oftmals gehen Sie den umgekehrten Weg, von der Dokumentation und Wirksamkeit Ihrer Wissenschaft in der Öffentlichkeit hin zum Sammeln. Und so erschienen in den 60er und 70er Jahren des vergangenen Jahrhundertes sehr viele Stempel und mehrere Postkarten, die die Bochumer Aktivitäten von Sternwarte und Planetarium zeigten. Sie spiegelten vor allem die Weltraumfahrt und die kultur-astronomischen Aspekte wider. Bis in die Gegenwart hinein sind die Bochumer diejenigen, deren Planetarium und Sternwarte am häufigsten philatelistisch belegbar sind. Dies dokumentiert eine Bildauswahl, die diesem Text folgt.

Zweitens gründete der Verfasser dieses Textes 1977 eine Briefmarkengruppe „Astronomie & Philatelie“ und lud diese 1978 zum ersten Sammlertreffen ins Planetarium Bochum ein. „Bochum musste es sein“, weil, wie unter Erstens beschrieben, die philatelistischen Aktivitäten so stark waren, dass in Bochum das deutsche Zentrum der astronomischen Motivphilatelie zu liegen schien

Und so stellten wir am Wochenende 14.-16.4.1978 unsere Sammlungen im Planetarium aus. Im Vortragssaal tauschten und diskutierten wir. Besichtungen an der Sternwarte schlossen sich an. Dies dokumentiert eine Bildauswahl, die diesem Text folgt.

Astronomie auf Briefmarken - eine Brücke zwischen Wissenschaft und Kultur

Das moderne Briefmarkensammeln reflektiert die kulturgeschichtlich interessante Entwicklung der Astronomie und Raumfahrt mit Mitteln der Philatelie. Den Besucher erwartet eine Briefmarkenausstellung der besonderen Art. Es sind selbst gestaltete Albumblätter, auf denen thematisch die Briefmarken zusammen gefasst sind. Schwerpunkte bilden die Themen Johannes Kepler, Sonnenfinsternisse, Sternbilder, Astronomieforschung mit Raumsonden, Kosmologie und Planetarien. Es werden keine Originale ausgestellt, sondern gedruckte Sammlungsteile, die gestalterisch auf Wandrahmen aufgeklebt sind. Der Sammlungsteil Sonnenfinsternisse ist mit den Möglichkeiten, die ein Computer bietet, gestaltet worden.

Zusätzlich gibt es einen Lesebereich, wo astronomisch-philatelistische Literatur zur Einsicht ausliegt. Einiges an Literatur und philatelistischen Belegen kann am Planetariums-Shop gekauft werden.

Teilweise findet sich Literatur auch im Internet und steht zum Runterladen bereit:
http://www.ub.uni-siegen.de/expo/schmidt/ Aktuelle Einzelheiten zu den angesprochenen Programmpunkten finden Sie in den Ankündigungen des Planetariums Bochum, sowie beim Verfasser dieser Zeilen:

Eckehard Schmidt
Brunhildstr. 1a
90461 Nürnberg
Tel. 0911-4720978
eMail:

Die Briefmarkenausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Planetariums zu besichtigen.

Philatelistischer Vortrag im Rahmen der Briefmarkenausstellung
Öffentlicher Vortrag
Dr. Eckehard Schmidt
Kultur - Astronomie & Wissenschaftsreisen

ASTRONOMIE AUF BRIEFMARKEN - WEIT MEHR ALS EIN HOBBY

Dienstag, 8. Januar 2008, 18 Uhr, im Planetarium Bochum