Informationen

Joseph Fraunhofer wurde am 6. März 1787 in Straubing geboren. Er war das 11. Kind eines Glasermeisters.

Die Worte, "Approximativ sidera" (Er brachte uns die Sterne näher), ließ König Ludwig I auf den Grabstein Josph von Fraunhofers setzen. Dieser wurde im Krieg zerstört. Das Grab befindet sich auf dem "Alter Südlicher Friedhof" in München.

Der Sonderstempel erscheint aus Anlaß des Großtauschtags in Gäuboden in der Mensa des Anton-Bruckner-Gymnasiums in Straubing, Hans-Adlhoch-Str. 23.

Daten

Sonderstempel-Nr. 03/033. Text: Ausstellung Joseph von Fraunhofer zum 225. Geburtstag
Text: "Er brachte uns die Sterne näher".
Philatelistenclub Straubing e.V.
Motiv: Porträt und Stadtsilhouette Straubing.
Sonderstempelstelle, 92627 Weiden
Sonderumschläge zu 2,00 € mit Fraunhofer-Marke bei Philatelisten Club Straubing e.V., Karl-Heinz Kaupert, Franziskanerweg 4, 94315 Straubing, Tel. 09421-72645, eMail: info@philatelisten-club-straubing.de
Das "Erlebnis: Briefmarken"-Team München ist von 9 bis 14 Uhr vor Ort.