Informationen

Im Jahr 1508 lud Papst Julius II., auf Empfehlung von Bramante, den Maler Rafael (1483-1520) nach Rom ein und beauftragte ihn, vier Räume der päpstlichen Gemächer im Vatikan (Stanzen) mit Wandgemälden zu gestalten. Der erste der von Rafael ausgeschmückten Räume trägt den Namen "La Stanza Della Segnatura", weil dort Julius II. die höchste päpstliche Gerichtsbarkeit versammelte. Der Raum weist die berühmtesten Fresken von Rafael auf, vier Wand- und Gewölbe-Fresken, darunter die "Astronomie", die auf der Briefmarke wiedergegeben ist.

Rafaels Astronomie zeigt das geozentrische Weltbild.
Quelle: Astrofax #53

Daten

Der Briefmarkensatz von 8 Werten zeigt Fresken Rafaels, Mi 577-584, die "Astronomie" ist Motiv der Blockausgabe Mi 585, Bl. 54.