Salzsee - Grand Teton - Yellowstone - Devils Tower

Erlebniswelt der Naturwunder

USA
Utah - Montana - Wyoming - South Dakota - Nebraska - Colorado






Wissenschaftsreisen bietet Mitreisegelegenheit zu dieser totalen Sonnenfinsternis mit vielen Naturschätzen, die die USA bieten. Die Sonnenfinsternisreise beginnt in Frankfurt/M. und führt nach Salt Lake City. Von dort aus erleben wir Besonderheiten der Geologie und Erdentwicklung. Der Große Salzsee, Grand Teton, Yellowstone Nationalpark und Devils Tower sind wie eine Art Freilichtmuseum der Naturkunde. Wir besichtigen den Mount Rushmore und das Crazy Horse Memorial. Die Beobachtung der totalen Sonnenfinsternis ist der krönende Höhepunkt unserer Reise. Wir besichtigen ausgewählte Sternwarten und astronomische Forschungszentren in Boulder / Denver.

15 Tage / 14 Nächte Reiseprogramm


Abflug Frankfurt/Main. Abends Ankunft in Salt Lake City, Transfer zum Hotel.

Salt Lake City

Abend zur freien Verfügung.

Übernachtung Salt Lake City
Orientierende Stadtrundfahrt, Aufenthalt am Saltair Aussichtspunkt, um den Salzsee zu überblicken.

Salt Lake City - Salzsee
Salt Lake City
Geführte Tour am Temple Square. Nachmittags freie Zeit, fakultativ: Besuch im Clark Planetarium.

Übernachtung Salt Lake City
Abfahrt von Salt Lake City über Logan und "Bear Lake" nach Jackson Hole.

Übernachtung Jackson Hole
Nach dem Frühstück eine Tagestour durch den Grand Teton.
Aerial Tram Ride
Mit der Aerial Tram Rides, Start von Teton Village aus, eine Bergfahrt zur Plattform in 3185 m Höhe. Auf dem Rendezvous Mountain bietet sich eine tolle Rundumsicht.

Grand Teton Panorama

Fahrt zum Jenny Lake, Jackson Lake, Chapel of the Sacred Heart und Oxbow Bend (idealer Standort des Fotomotivs "Grand Teton Gebirgskette"). Über Moran die Rückroute via Elk Ranch Flats Turnout und Snake River Overlook nach Jackson.

Übernachtung Jackson Hole
Fahrt zum Yellowstone Nationalpark und seinen heißen Quellen und Geysiren: West Thumb Geyser und Old Faithful.

West Thumb Geyser
Old Faithful


Übernachtung West Yellowstone
Nach dem Frühstück Fahrt zum Yellowstone Nationalpark: Grand Prismatic Spring und Mammoth Hot Springs.

Grand Prismatic Spring
Mammoth Hot Springs


Übernachtung West Yellowstone
Fahrt von West Yellowstone mit Besichtigungen im Yellowstone National Park: Upper und Lower Falls des Yellowstone Rivers.
Yellowstone Lower and Upper Waterfalls


Weiterfahrt nach Cody. Ein nach William Frederick Cody, genannt Buffalo Bill, 1896 gegründeter und nach ihm benannter Ort.

Übernachtung Cody
Museumsbesuch im Buffallo Bill Center the West und The Plains Indian Museum. Besichtigung der Westernstadt.

Buffalo Bill Center in Cody
Shell Canyon

Anschließend überqueren wir den Shell Canyon mit Besichtigung der Shell Falls. Fahrt durch den Bighorn National Forest. Weiter nach Sheridan zum Hotel.

Übernachtung Sheridan
Fahrt über Gillette und Moorcroft mit Besichtigung des Devils Tower National Parks. Der Devils Tower entstand aus erkaltetem basaltischem Magma, ist 265 m hoch und wird von den Kiowa-Indianern Mateo Tepee genannt (dt.: Heim des Grizzly-Bären). Fahrt zum Hotel in Hulett.

Devils Tower bei Tag

Nach Sonnenuntergang Sternenhimmelbeobachtung am Devils Tower. Das prächtige Band der Milchstrasse bietet dazu ein tolles Motiv.

Übernachtung Hulett
Von Hulett aus fahren wir zum Mount Rushmore National Monument und besuchen auch das in der Nähe gelegene Crazy Horse Memorial.

Mount Rushmore Monument
Crazy Horse Memorial


Am Abend in Hot Springs ein Vortrag:"Schwarze Sonne, Roter Mond"

Übernachtung Hot Springs
Fahrt von Hot Springs nach North Platte. Wir erreichen das Eclipse-Basislager gegen Mittag. Hier treffen wir auf die Sofi-Kurzreisenden, die von Denver in North Platte eintreffen. Zusammenkunft im gleichen Hotel.

Hotel in North Platte


Scouting für Standort, Strecke und zur Wettersituation des nächsten Tages: Wir überprüfen ausgewählte Standorte.

Landschaft Nebraska Sandhills

Individuelle Vorbereitungszeit für die Sonnenfinsternis am nächsten Tag.

Abendliches Vortragsthema von Eckehard Schmidt:"Sonnenfinsternis aktuell" mit Vorbesprechung und weiteren Informationen zur Sonnenfinsternis. Anschließend Sternenhimmelbeobachtung.

Übernachtung North Platte
Tag der Sonnenfinsternis. Fahrt von North Platte aus zum besten Sonnenfinsternis-Beobachtungsstandort an der Zentrallinie mitten in der Natur in der Sandhills Region.
Sonnenfinsternis


Übernachtung North Platte
Fahrt nach Cheyenne. Sie ist die Hauptstadt des Bundesstaates Wyomings. Zeit für die Sehenswürdigkeiten, wie dem Cheyenne Depot Plaza, Wyoming Statement Capitol, Cheyenne Botanic Garden, Nelson Museum the West und Southwest Wyoming Welcome Center.

Cheyenne


Übernachtung Cheyenne
Fahrt nach Boulder. Wir besichtigen ausgewählte Sternwarten und Forschungszentren in Boulder / Denver.
Planetarium Boulder

Denver Sternwarte


Übernachtung Denver
Fahrt vom Hotel zum Flughafen.

10:49 Uhr Rückflug nach Frankfurt/M.
Ankunft in Frankfurt/M. 9:10 Uhr.

Leistungen und Preise

Flug
In Deutschland starten bzw. landen wir in Frankfurt/Main. In den USA ist der Landeflughafen Salt Lake City, der Abflughafen Denver.

Hotels
14 Hotelübernachtungen mit Frühstück

Reisebus
Unser Tourbus für die Rundreise besitzt eine landesübliche Klimaanlage und ist mit Sanitäreinrichtung ausgestattet.

Reisepapiere, Visum, Impfungen und Zollbestimmungen
Sie benötigen einen Reisepaß sowie ein Visum. Bitte beachten Sie hierzu die Einreisebestimmungen USA. Und auch den Länderhinweis USA des Deutschen Auswärtigen Amtes: USA / Vereinigte Staaten: Reise- und Sicherheitshinweise

Im Reisepreis enthalten
Und außerdem inklusive
Halbpension entweder als Lunch oder Dinner, jedoch nicht am Anreise- bzw Abreisetag und am Tag der Sonnenfinsternis. Siehe entsprechende Angaben laut Reiseprogramm.
Eine Mahlzeit der Halbpension erfolgt als Eclipse Essen nach der erfolgreichen Sonnenfinsternisbeobachtung.

Reisepreis in Euro pro Person 4390,00, EZ-Zuschlag 1490,00, Anzahlung 175,00 Euro

Mindestteilnehmerzahl
Mindestteilnehmerzahl 20, maximale Teilnehmerzahl 40

Anmeldeschluss
1. Januar 2017: Sollte Ihr Interesse an dieser Reise erst nach dem Termin geweckt worden sein, nehmen Sie bitte Kontakt mit Wissenschaftsreisen auf und fragen Sie nach freien Plätzen oder wegen eines Nachrückerplatzes auf der Reserveliste.

Veranstalter und Reisebedingungen
"Kultur, Astronomie & Wissenschaftsreisen" tritt als Vermittler auf. Reiseveranstalter ist die Fa. Ikarus mit Sitz in 61462 Königstein. Es gelten die Reisebedingungen von Fa. Ikarus. Außerdem begleitet Dr. Eckehard Schmidt die Tour als Reiseleiter.



Reiseversicherungen
Reiseversicherungen sind im Reisepreis nicht inbegriffen. Wir empfehlen jedem Teilnehmer den Abschluss solcher Versicherungen.

Änderungen im Reiseprogramm vorbehalten!


MEHR WISSEN

Sonnenfinsternisdaten
für einen Beobachtungsstandort bei Stapleton
41.46344° N, -100.52095° W. Bei ungünstigen Wetteraussichten stehen andere Beobachtungsorte offen.
KontaktUniversal TimeSonnenhöhe in °
1. Kontakt16:30:49,948,3
2. Kontakt17:53:59,058,4
Mitte17:55:15,758,5
3. Kontakt17:56:32,458,6
4. Kontakt19:21:51,959,3
Sonstiges:
Totalitätsdauer2:34,2 Minuten-
Geschwindigkeit des Kernschattens0,784 km/s = 2822,4 km/h-
Magnitude1,03000-
Durchmesser des Kernschattens110,9 km-


Sonnenfinsternisdaten
für einen Beobachtungsstandort nördlich von Tryon
41°34'50.58'' N, 100°57'46.27'' W. Beispiel für anderen Beobachtungsort
KontaktUniversal TimeSonnenhöhe in °Central Daylight Time CDT
(Sommerzeit UTC-5)
1. Kontakt16:30:01,847,911:30:01,8
2. Kontakt17:53:04,258,012:53:04,2
Mitte17:54:20,658,112:54:20.6
3. Kontakt17:55:37,158,212:55:37,1
4. Kontakt19:20:53,159,314:20:53,1
Sonstiges:
Totalitätsdauer2:33,7 Minuten--
Geschwindigkeit des Kernschattens0,791 km/s = 2847,6 km/h--
Magnitude1,02996--
Durchmesser des Kernschattens110,8 km--

Quellenangaben für die Bilder:
http://petersonhomes-utah.com/wp-content/uploads/2015/10/salt-lake-skyline-1920x596.jpg
http://ihodet.no/wp-content/uploads/2011/08/TempleSquare.jpg
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/10/Bonneville_salt_flats_pilot_peak.jpg
https://www.wyomingtourism.org/industry/ai/b/3610-18522.jpg
http://www.shltrip.com/sitebuilder/images/Pano_Grand_Tetons-crop-sharpen-30_percent_color_saturation-V4-3522x1017.jpg
http://yellowstonehalfmarathon.com/wp-content/uploads/2014/01/WestThumbBasin.jpg
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fd/Old_Faithful_(3679482556).jpg
http://images.fotocommunity.de/bilder/national-parks/yellowstone-np-grand-teton-np/grand-prismatic-spring-4562116f-ac08-481e-800f-9a7146d82ee4.jpg
http://static.thousandwonders.net/Mammoth.Hot.Springs.original.1196.jpg
http://d1njyp8tsu122i.cloudfront.net/wp-content/uploads/YS-3-Canyon-Waterfalls-Aerial_NPSJimPeaco_680-612x353.jpg
http://d1njyp8tsu122i.cloudfront.net/wp-content/uploads/Buffalo-Bill-Center-of-the-West_680x392.jpg
http://www.shltrip.com/sitebuilder/images/4s_Shell_Canyon_hwy_14_scenery_into_big_horn_mountains-color_30-sharpen-reduced-Wyoming_to_SD-09-02-2008_569-998x758.jpg
http://www.visittheusa.de/~/media/e9c2a86e8d0b4c61a53514bc553c1229/devils%20tower%20wyoming%20beauty.jpg?w=1046&h=380&bg=ffffff
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/c3/Dean_Franklin_-_06.04.03_Mount_Rushmore_Monument_(by-sa)-2_new.jpg
https://justgoplacesdotme1.files.wordpress.com/2014/10/crazy-horse.jpg
http://www.kayak.com/rimg/himg/92/c6/50/ice-76972-photo.aspx_did=2692_brochureid=76972_publicid=16696154_instanceid=2-image.jpg?crop=true&height=357&width=650
http://i0.wp.com/drivethenation.com/wp-content/uploads/2015/09/Nebraska-Sandhills-Highway.jpg?w=1500
www.serveimage.com
http://thewanderingscot.com/photos/2010%20USA%20West/midis/IMG_0864.JPG
https://leadershiprap.colorado.edu/sites/default/files/Fiske%20entrance.jpg
http://extras.mnginteractive.com/live/media/site36/2012/0404/20120404__20120406_D12_AE06DOORSB~p1.JPG

weitere Informationen zu dieser Reise:
Bildergalerie