Geheimnisvolle Schiffsgräber
Kultstätten der Bronzezeit
Felszeichnungen und Fluchtburgen
Zur Archäoastronomie in Schweden und Dänemark
WIKINGER - Die Kultur der Nordmänner


Ales Steinschiff


Schiffssetzung Ales stenar

Programm der Rundreise
Individuelle Anreise nach Stralsund. Beginn der Reise in Stralsund. Treffpunkt dort um 17 Uhr. Begrüßung, Information und Einführung in das Programm.

Übernachtung in Stralsund.
Fahrt auf die Insel Rügen. Besichtigung eines Steinzeitgrabes. Abfahrt mit der Fähre von Saßnitz um 12:45 Uhr nach Trelleborg. Weiterreise entlang der schwedischen Ostseeküste.

Aufenthalt in Ystad. Bekannt geworden durch die dort spielenden Kriminalromane von Henning Mankell mit Kommissar Kurt Wallander als fiktivem Protagonisten. Alle Plätze, Straßen und Restaurants, die in den Büchern erwähnt werden, existieren.

Übernachtung in Ystad
Besichtigung der Schiffssetzung Ales stenar. Weiterfahrt nach Kivik: Besichtigung des bronzezeitlichen Steingrabes, fortgesetzt beim Grabfeld von Bredarör (Gräberfeld Ängakåsen), dieses besteht aus einem eng gesetzten, 20 Meter messenden Steinkreis mit einem großen zentralen Schalenstein und einer 60 Meter langen Schiffssetzung mit zwei Mittelblöcken.

Historischer Marinestützpunkt Karlskrona. Teile dieser Stadt zählen inzwischen zu dem UNESCO-Weltkulturerbe.

Übernachtung in Karlskrona
Fahrt über die 6,6 km lange Brücke vom Festland auf die Insel Öland. Die hier vorgestellten Steinsetzungen und Gräberfelder liegen fast ausschließlich entlang der um die Insel führenden Straße, u.a. besuchen wir die Burg Eketorp, die im Süden der Insel liegt.

Übernachtung auf der Insel Öland
Fahrt nach Oskarshamn. Von dieser Hafenstadt verkehren die Fähren nach Gotland. Überfahrt nach Gotland, der größten Insel der Ostsee. Viele Sehenswürdigkeiten warten auf ihre Entdeckung.

Übernachtung auf Gotland

Besuch von Visby (deutsch auch Wisby), die Hauptstadt der Insel in der historischen Provinz Gotland und Hauptort der Gemeinde Gotland, ist Teil des Weltkulturerbes der UNESCO. Herausragender ist die fast vollständig erhaltene 3,6 km lange mittelalterliche Stadtmauer mit der Ruine der Visborg. Die Stadt gehört zu den sehenswertesten Städten in Schweden. Rundgang durch die Altstadt, vorbei an schönen Gebäuden, mittelalterlicher Kultur, Besuch im Altertümermuseum, Kirchenruinen.

Übernachtung auf Gotland
Frühstück im Hotel. Ganztägiger Ausflug über die Insel Gotland. Etwa 40% der Insel sind von Wald bedeckt. An den Küsten gibt es eigentümliche Felsklippen, Raukar genannt. Besichtigungen von Trojaburgen.

Übernachtung auf Gotland
Frühstück im Hotel. Weitere Inselbesichtigungen auf Gotland. Auf der ganzen Insel finden sich gute Restaurants. Die Inselnatur ist schön und besitzt einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Besichtigung des kulturhistorischen Freilichtmuseums Bunge, eines der größten in Schweden. Rekonstruktionen zeigen u.a. Gräberfeld, Schiffssetzungen und gotländische Bildsteine.

Übernachtung auf Gotland.
Rückfahrt auf das schwedische Festland, Zielhafen Nynäshamn. Kurzaufenthalt in Stockholm.

Besichtigung der Altstad von Uppsala

Übernachtung in Uppsala
Besichtigung der Hügelgräber bei Gamla Uppsala. Bei Västerås gilt es mehrere Grabfelder wie die von Anundshög, sowie das von Tibble Labyrinth zu entdecken. Später passieren wir das Gräberfeld Årby sowie Glanshammar.

Übernachtung in Örebro
Bei Hallsberg besichtigen wir das Gräberfeld von Norrby Stenar. Weiterfahrt nach Mariestad, Besichtigung der zweitgrößten Schiffssetzung Schwedens "Ranes Stenar" in Askeberga. Gräberfelder bei Eggby, Såntorp, Amundtorp, Ekornavallen, Ingelsrör, Ganggrab Rössberga. In der Umgebung von Falköping finden wir weitere Grabfelder und -gänge

Übernachtung in Ulricehamn
Frühstück im Hotel. Gräberfelder Kummeliberg, Bystad, Sjötofta, Hällkista, Smålandsstenar. Bei Halmstad erreichen wir die Küste. Gräberfeld Örelids Stenar und Lugnaro Mound. Von Helsingborg setzen wir mit der Fähre nach Helsingør über. Zwei Großsteingräber, die von Babylone Skov und Nyrup, stehen noch auf dem Programm.

Übernachtung in Hillerød.
Frühstück im Hotel. Auf der Fahrt zur Insel Møn passieren wir weitere Großgräber. Auf der Insel Møn sind 119 Hünengräber bekannt, von denen 38 unter Schutz stehen. Einige unter diesen ragen heraus und wir wollen sie besichtigen. Bekannt ist wegen seiner schönen Lage an der Steilküste Møns Klint das Großgrab Sømarkedyssen mit über 450 Schalen.

Übernachtung auf Møn.
Frühstück im Hotel. Fahrt nach Rødby. Fähre nach Puttgarden. Eintreffen in Lübeck.

Ende der Reise. Bei Interesse ein abschließender Rundgang auf dem archäologischen Wanderweg bei Lübeck-Kücknitz.

Leistungen:




MEHR WISSEN

Änderungen im Reiseprogramm vorbehalten!

weitere Informationen zu dieser Reise:
Bildergalerie