ayersrock

Erlebnis Sonnenfinsternis über Australien 2012


Programm der Rundreise
Anreise zum Flughafen Frankfurt Main und Beginn des Fluges spätabends mit QANTAS AIRWAYS über Singapur nach Sydney.
Nach einem Zwischenstopp in Singapur Weiterreise nach Australien.
Ankunft in Sydney am Morgen.

Sydney, Hauptstadt von New South Wales, ist Australiens älteste und größte Stadt. Gegründet 1788 hat Sydney inzwischen 4 Millionen Einwohner und rühmt sich, einen der größten und schönsten Häfen der Welt zu haben. Zwei Wahrzeichen, welche oft für ganz Australien stehen, sind die markante Hafenbrücke und das weltbekannte Opernhaus mit seiner einmaligen Architektur. Mit der Niederlassung vieler Nationalitäten im Laufe der Jahre hat sich eine ebenso große Vielfalt an Restaurants, Shoppingmöglichkeiten und Nachtleben gebildet. Sydney ist ein hervorragender Auftakt für eine Reise durch Australien!

Abholung durch den örtlichen, deutschsprachigen Reiseleiter am Flughafen und Beginn einer Stadtrundfahrt von Sydney, auch das Paris des Pazifiks genannt.

Vom Flughafen aus geht es zunächst zum Bondi Beach für einen erfrischenden Abstecher nach dem langen Flug, gleichzeitig ein guter Aussichtspunkt aus der Ferne auf den Hafen. Durch das historische und trendige Paddington und vorbei am Königlichen Australischen Marinestützpunkt bei Garden Island und weiter durch die exklusiven Vorstädte Double Bay und Vaucluse ebenso wie durch Sydney's "hot spot" Kings Cross. Weiter durch das historische Viertel "The Rocks", anschließend unter die Hafenbrücke für einen Fotostopp an Mrs Macquarie's hair. Anschließend Besuch des Opernhauses inklusive einer Führung.

Zum Mittagessen geht es an Bord eines der Schiffe von "Captain Cook´s Cruises" für eine Hafenrundfahrt (Dauer ca. eineinhalb Stunden einschließlich Mittagessen).

Nach der Hafenrundfahrt Fahrt zum Hotel, der Rest des Nachmittages steht zur freien Verfügung. Fakultativer Ausflug: Besichtigung der Sternwarte in Sydney, im Altstadtviertel am Hafen gelegen, 1857 gebaut und mit ähnlichen Aufgaben versehen gewesen wie die historische "Sternwarte Greenwich" bei London - für die südliche Hemisphäre. Bei Interesse ist auch eine Nachtführung an den Teleskopen möglich.

Übernachtung in Sydney.
Frühstück im Hotel. Ganztägiger Ausflug in die Blue Mountains einschließlich Besuch des "Featherdale Wildlife Park".

Nach dem Verlassen Sydneys geht es zu zunächst zum Featherdale Wildlife Park, wo Kängurus, Krokodile und Koalas in freier Natur erlebt werden können. Danach Besuch der Städtchen Leura und Katoomba, weiter über den "Echo Point" zu den "Three Sisters". Möglichkeit für eine Fahrt mit der "Scenic Cableway", einer Kabelbahn mit herrlichem Ausblick auf die umgebende Berglandschaft. Nach dem Mittagessen weiter zum Govett´s-Ausblick mit Sicht auf das Grose Valley und die Bergstädtchen Medlow Bath und Mount Victoria.

Rückkehr nach Sydney über die Richmond Luftwaffenbasis and Homebush Bay, Standort der Olympischen Spiele im Jahr 2000.

Rückkehr am Abend im Hotel. Übernachtung in Sydney.
Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen, vormittags Flug direkt in das "Rote Zentrum" Australiens, nach "Uluru", dem Ayers Rock.

Nach der Ankunft beginnt der Ausflug zu den Olgas, von den Aborigines "Kata Tjuta" genannt, unweit des Ayers Rock gelegen. Abends Erlebnis des farbenprächtigen Sonnenunterganges am "Rock".

Auf der Fahrt zu den Felsdomen der Olgas bleibt Zeit für Stopps zum Fotografieren und Genießen der Aussicht. Dort angekommen gemeinsame Wanderung in die Walpa Gorge, eine beeindruckende Schlucht zwischen den gewaltigen roten Felsen. Rechtzeitig zum Sonnenuntergang wieder am Ayers Rock, wo das Naturschauspiel mit einem Glas Sekt genossen wird.

Vor der Rückfahrt zum Hotel besteht Zeit für Astrofotos vom nächtlichen Himmel.

Übernachtung in Ayers Rock.
Eine gute Stunde vor Sonnenaufgang Fahrt vom Hotel zum Ayers Rock, um zu Erleben, wie die Sonne die Farben über den riesigen Monolithen zaubert.

Anschließend mit dem Bus eine Fahrt um den "Rock" herum mit einer geführten Wanderung zur Wasserstelle von Mutitjulu. Unterwegs sehen wir Aboriginal-Felsmalereien und lernen vieles über die australische Flora und Fauna sowie über die Geschichte der Ureinwohner. Weiter per Bus um den Ayers Rock mit seinen heiligen Stätten.

Rückkehr in das Hotel für das Frühstück, von da aus kurze Fahrt zum Flughafen.

Nachmittags Flug nach Cairns, dem "Tor zum Great Barrier Reef", Ankunft spätnachmittags. Transfer zum Hotel in Cairns. Übernachtung in Cairns.
Frühstück im Hotel. Cairns, die quirlige tropische Stadt ist der Ausgangspunkt zu den Regenwäldern und dem Riff in Nord-Queensland. Diese Region ist ein wahres Paradies an Stränden, Inseln, Bergen, Flüssen und Wasserfällen. In unmittelbarer Nähe zu Cairns finden sich die beiden Welterbestätten Great Barrier Reef und der Uralt-Regenwald des Atherton Tableland.

Den Vormittag nutzen wir zur Vorbereitung auf die Sonnenfinsternis am nächsten Tag: Kurzvortrag, Beobachtungshinweise, Apparatejustierungen usw.

Nachmittags ein halbtägiger Ausflug in die Tafelberge des Hinterlandes, in den Künstlerort Kuranda. Vom Hotel aus zunächst kurze Fahrt zur Talstation der "Skyrail", deren Gondeln durch und über die Gipfel des Regenwaldes, um diesen faszinierenden Lebensraum in der Höhe zu zeigen, wo sich das meiste Leben abspielt. Unterwegs zwei Stopps an informativen Stützpunkten mit Fußwegen in Gipfelhöhe und dem "CSIRO Auswertungszentrum".

Nach der Ankunft in Kuranda, zunächst eine Erkundung des Ortes, bevor es zu dem kleinen Bahnhof geht, wo die Rückfahrt in das Tal mit dem pittoresken "Kuranda Scenic Trail", einer historischen Eisenbahn beginnt. Sie führt durch die Barron Gorge, passiert den Stoney Creek, die Barron Falls, beeindruckende Wasserfälle und nicht weniger als 15 Tunnel.

Nach der Ankunft in Cairns werden wir wieder zum Hotel gebracht. Übernachtung in Cairns.
Um 5.00 Uhr - Frühe Abfahrt mit privatem Bus vom Hotel aus zur Beobachtung der totalen Sonnenfinsternis! Sie beginnt mit dem sogenannten ersten Kontakt etwa um 07.44 Uhr. Die Totalitätsdauer beträgt rund zwei Minuten.

Der Weg der Sonnenfinsternis verläuft nördlich der Ostgrenze des Kakadu National Parks, im Nordwesten der Aboriginal-Ansiedlung von Oenpilli. Der Schatten wandert dann über das Arnhem Land, zieht zur "Gulf of Carpentaria"-Küste am Nordende der Blue Mud Bay. Er berührt das Land wieder an der Halbinsel Cape York Peninsula in der Nähe von Wallaby Island. Die Zentrallinie überquert die Ostküste 30 km nördlich von Cairns, etwa auf halbem Wege zwischen Cairns und Port Douglas.

Die Sonnenfinsterniszone erstreckt sich also über das nördliche Queensland mit geringer Wahrscheinlichkeit auf Wolken entlang der Küste, speziell in der Region zwischen Cairns und Port Douglas, und sogar noch besser im Outback, auf der Rückseite der Great Dividing Range. Das Arnhemland ist entlegener und wolkiger.

Nach der Beobachtung Rückkehr zum Hotel. Frühstück im Hotel.

Ruhepause und Zeit zum Verarbeiten der Eindrücke. Gesprächsrunde zur Auswertung der Beobachtungen und Austausch von Fotos. Rest des Tages zur freien Verfügung.

Übernachtung in Cairns.
Frühstück im Hotel. Ganztagesausflug mit der Reederei Quicksilver zu den Low Isles: Abholung per Bus vom Hotel, Fahrt zum Hafen von Port Douglas, wo die Abfahrt um 9.30 Uhr erfolgt. Der "Wavedancer" ist ein 30 m langer, komfortabler Segelkatamaran, der die "Low Isles" zum Ziel hat. Dies ist eine idyllische Koralleninsel, gelegen in einer Lagune des Great Barrier Reef. Es gibt Gelegenheit zum Schwimmen, Schnorcheln oder für Fahrten mit dem Glasbodenboot und die farbenprächtigen Korallengärten zu erleben.

Mittagessen wird an Bord serviert. Anschließend gibt es die Möglichkeit, sich einer von einem Meeresbiologen geführten Inselwanderung oder einer ebenfalls geführten Schnorcheltour anzuschließen.

Die Rückkehr erfolgt spätnachmittags, Rückfahrt zum Hotel. Übernachtung in Cairns.
Frühstück im Hotel. Fahrt mit dem Bus vom Hotel zum nationalen Flughafen für einen kurzen Flug nach Brisbane.

Nach der Ankunft um die Mittagszeit zunächst Besuch des Australia Zoo, um die heimische Tierwelt zu sehen.

Anschließend Fahrt zum Hotel und Check-In. Der Rest des Nachmittages steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Brisbane.
Frühstück im Hotel. Am späten Vormittag Busfahrt vom Hotel zum internationalen Flughafen, Beginn des Rückflugs über Singapur nach Deutschland.
Ankunft am Morgen in Frankfurt am Main.

Leistungen:

Anmeldeschluss: 1.5.2012. Die Anmeldefrist schließt Kurzentschlossene nicht von der Mitreise in letzter Minute aus - sofern noch Platz frei ist.

Im Reisepreis sind keine Kosten für fakultative Ausflüge enthalten.

Die Reise findet in Kooperation mit IKARUS statt. Es gelten die Reise- und Buchungsbedingungen von IKARUS-TOURS GmbH, Königstein/Taunus.


MEHR WISSEN

Änderungen im Reiseprogramm vorbehalten!

weitere Informationen zu dieser Reise:
Bildergalerie